Michael Priebe Photography

picture personage book

 

Dieser prächtig ausgestattete Hardcoverband zeigt auf seinen 336 reich bebilderten Seiten die Schönheit der Pfarrhausarchitektur sowie den reichen Schatz an botanischen Kostbarkeiten, die in den Pfarrhausgärten erhalten wurden.

Fährt man unter Mecklenburgs weitem Himmel, so verbergen sich in allen Teilen des Landes hinter Kuppen und Wiesenhügeln nicht nur Schlösser und Gutshäuser, sondern eng an Dorfkirchen geschmiegt stehende architektonische Kleinodien: Die Pfarrhäuser. Aus rotem Backstein und mit Fachwerk versehen, stehen sie in unvergleichlicher Aura inmitten des alten Dorfkerns. Mit ihren erhaltenen Gartenanlagen dokumentieren sie ein Stück Geschichte des Landes: Das evangelische Pfarrhaus existiert seit der Reformation, oft tritt es aber bereits in die Nachfolge der katholischen Pfarrstelle. Doch ihr Bestand ist heute bedroht. Viele stehen zum Verkauf, denn die Pfarrstellen werden zunehmend von der Kirche geschlossen. Privatisiert setzen sie oft gewachsenen Dorf- und Gemeindestrukturen ein Ende. Ihre Bedeutung als erhaltenswertes Denkmal wird nicht immer hinreichend erkannt. (Pressetext des Verlages). Erschienen 2005 im Steffen Verlag.

 

Bildergalerie - Pictures

 

Iceland Book

Diese Landschaft macht für den Reisenden Einsamkeit, Weite und Ferne körperlich erfahrbar, fordert die Sinne durch ihren visuellen Reichtum, ihre Geräusche von grenzenloser Stille bis zum schneidenden Orkan, ihrer Gerüche von der frühlingshafter Frische der Oasen bis zum schwefligen Ausstoß der Solfatare.

Die Bilder dieses Fotobuches zeigen das größte Kapital dieser Insel und seiner Menschen – eine grandiose Naturlandschaft, diein weiten Teilen noch frei ist von Eingriffen des Menschen, karg, lebensfeindlich, oft bizarrin ihren Farben und Formen. Sie ermöglichen einen Einblick in eine faszinierende Welt von betörender Fremdheit.

Island, Insel im Nordatlantik, gelegen auf der Kontinentalspalte zwischen Europa und Nordamerika, wurde in unserer öffentlichen Wahrnehmung lange nur mit Hochseefischerei und rauem Wetter in Verbindung gebracht. Aber nicht erst mit der Abwertung der Isländischen Krone in der Folge der Finanzkrise geriet die Insel auch in den touristischen Fokus. Reykjavik mit seinem turbulenten Nachtleben, Wellness in der Blauen Lagune, Islandponys in hügeligen grünen Weiten, diese Motive prägten unser Bild Islands. Doch wirklich grün und fruchtbar ist Island nur entlang der Küsten zumeist im Süden und im Westen, der überwiegenden Teil jedoch ist bestimmt durch wildes schroffes Ödland, dem immer wieder auftretenden unbändigen Vulkanismus, vegetationslosen Wüsten von außerirdischer Anmutung und zahlreichen Gletschern von kaum erfahrbarer Größe. Zu bereisen ist dieser Teil der Insel nur in einem kleinen Zeitfenster von Ende Juni bis Anfang September. Es ist diese Welt, in die Sie dieses Fotobuch entführt.

Bei MagBooks erschienen

Zum Download via iTunes

Die vollständigen geologischen Texte zum MagBook "Island" - The complete geological words (available only in german)

 

 

Buch Jakobsweg

Ruhe und Besinnung unter Mecklenburg-Vorpommerns weitem Himmel – Fotograf Michael Priebe und Autor Lars Franke pilgerten mit Kamera und Stift versehen entlang des Baltisch-Westfälischen Jakobsweges von Usedom bis über die Landesgrenze hinweg nach Lübeck. In eindrucksvollen Bildern und chevaleresken Texten erschließen sie ein Land, das seit Jahrhunderten sowohl mit einmaligen Naturwundern aufwartet als auch mit monumentalen Kathedralen der Backsteingotik, geschichtsträchtigen Klostergebäuden, Kleinoden der Handwerkskunst. Entstanden ist ein opulenter wie atmosphärischer Bildband über Pilgerorte wie Lassan, Greifswald, Tribsees, Rostock, Wismar oder Lübeck, ein faszinierendes Abbild der befreienden Weiten eines himmlisch anmutigen Landes. (Verlagstext)

Erschienen im Steffen Verlag.

Der Flyer zum Buch

Leseprobe des Buches

 

Kalender

Der Kalender zum Buch "Auf den Spuren vom Jakobsweg"

Der Kalender lädt Sie auf eine stimmungsvolle Reise durch das malerische wie geschichtsträchtige Mecklenburg-Vorpommern ein. Auf den Spuren des Jakobsweges hielt der Fotograf Michael Priebe  mit seiner Kamera jahrhundertealte Gemäuer fest, imposante Baumriesen, weite Ebenen oder aber poetische Details hiesiger Kirchenkunst. Ein Kalender, der Auge und Gemüt beseelt. (Verlagstext)

 

 

 

 

 

Home | By the Sea | Architecture | Landscape | Ice | Iceland | Places | Figure + Space | Publications | Exibitions | About | Impressum | Contact | Links | ©2015 Michael Priebe